HTL Zeltweg • office@htl-zeltweg.at
Tel. 05 0248 76068

Colin Hadler sorgt in der HTL Zeltweg für „feurige Lesestunden“!

Vergangenen Dienstag besuchte mit Colin Hadler ein aufgehender Stern in der österreichischen Literaturszene die HTL Zeltweg und stellte seinen bereits zweiten Roman „Wenn das Feuer ausgeht“ vor. Unter strikter Einhaltung sämtlicher Corona-Maßnahmen unterhielt das 18-jährige Multitalent die Schülerinnen und Schüler mit einer humorvollen und abwechslungsreichen Lesung.

Bei der im Anschluss an die Lesung stattgefunden Signierstunde hatte man die Möglichkeit, Fragen zu stellen und hinter die Kulissen des Alltags eines Jungautors zu blicken. An der Schule begrüßt werden durfte außerdem Frau Dr. Sailer von der Morawa Judenburg, die für Organisation der Lesung mitverantwortlich war.

Zum Autor:

Colin Hadler wurde am 15.10.2001 in Graz geboren und lebt seit der Absolvierung seiner Reifeprüfung im Juni 2020 in Wien. Er gewann 2017 den Steirischen Landesredewettbewerb im Bereich „Neues Sprachrohr“. Seit acht Jahren spielt er Theater und wirkte schon in Produktionen im Next Liberty und in der Grazer Oper mit. Außerdem schreibt er Gedichte, Texte, Lieder und Drehbücher. Sein erster Kurzspielfilm „Mitternachtsblau“, für den er das Drehbuch verfasste, feierte im November 2018 Premiere. Der im Jänner 2019 erschienene Debütroman „Hinterm Hasen lauert er“ schlug hohe Wellen und war Thema in etlichen Blogs und Fernsehsendungen. Im Jänner 2020 erschien „Wenn das Feuer ausgeht“.