HTL Zeltweg • office@htl-zeltweg.at
Tel. 05 0248 068

Mitarbeiterin/Mitarbeiter in der Bauabteilung (m/w/d)

Beschreibung des Tätigkeitsfeldes:
In dieser abwechslungsreichen Position sind Sie bei einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden
(Vollzeit) vor allem mit folgenden Aufgabengebieten in Abstimmung mit dem Bauamtsleiter befasst:

  • Arbeiten in den Bereichen Bau-, Raumordnungs-, Straßen-, Wasser-, Abwasser- und
    Veranstaltungsrecht, Feuerpolizei, Grundbuch; infrastrukturelle Gemeindeeinrichtungen
  • Bescheiderstellung, Beratungstätigkeiten, Vorschreibungen
  • Allgemeinde Verwaltungsaufgaben und Schriftverkehr
  • Bearbeitung AGWR
  • Vorbereitung und Teilnahme bei verschiedensten Verfahren und Sitzungen und Umsetzung von
    Beschlüssen

Anforderungsprofil:

  • Abschluss einer höheren bautechnischen Lehranstalt bzw. einer berufsbildenden höheren Schule oder
    einer abgeschlossenen bürokaufmännischen Lehre
  •  Kenntnisse in baurechtlichen Angelegenheiten und Bauverfahren von Vorteil
  • Sehr gute EDV Kenntnisse und Bereitschaft das hauseigene EDV System (GEORG) anzuwenden
  • Selbständiges und genaues Arbeiten
  • Gute Ortskenntnisse von Vorteil
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist und Zuverlässigkeit
  • Gutes und sicheres Auftreten, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Geschick im Umgang mit
    Bürgerinnen/Bürgern
  • Bereitschaft zur Weiterbildung

Allgemeine Anstellungserfordernisse:
Einwandfreies Vorleben sowie die zur Erfüllung der Dienstobliegenheiten notwendigen Fähigkeiten.
Abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst bei männlichen Bewerbern.

Beschäftigungsausmaß: Vollbeschäftigung (100%) – 40 Stunden pro Woche
Einstellungstermin: 1.10.2021

Entlohnung:
Die Einstellung und Entlohnung erfolgt nach den Bestimmungen des Steiermärkischen GemeindeVertragsbedienstetengesetzes 1962 i.d.g.F., Entlohnungsschema I für Angestellte, Entlohnungsgruppe c mit
Anrechnung etwaiger Vordienstzeiten bzw. einschlägiger Berufstätigkeiten und Berufserfahrung möglich.

Die Anstellung erfolgt vorerst befristet auf ein Jahr. Bei entsprechender Eignung ist die Übernahme in ein
unbefristetes Dienstverhältnis vorgesehen. Die Stellenvergabe erfolgt unter Beachtung des
Gleichbehandlungsgesetzes. Alle Bewerbungen werden vertraulich behandelt. Gem. § 37 ff DSG werden Ihre
Daten ausschließlich zum Zwecke der Prüfung einer Anstellung verwendet und nach Abschluss des
Ausschreibungsprozesses vernichtet.

Aussagekräftige Bewerbungen sind bis 25.08.2021 per Email an roessler@weisskirchen-steiermark.gv.at oder
per Post an die Marktgemeinde Weißkirchen, z.Hd. Hrn. Amtsleiter Harald Rössler, Gemeindeplatz 1, 8741
Weißkirchen zu richten.

zum Stellenangebot