HTL Zeltweg • office@htl-zeltweg.at
Tel. 05 0248 76068

Laufwunder 2019

Schon zum siebten Mal nahm die HTL Zeltweg an dieser von der YoungCaritas österreichweit durchgeführten Laufveranstaltung teil. Dabei geht es nicht in erster Linie um sportliche Höchstleistungen, sondern um Unterstützung von Projekten für Kinder und Jugendlichen.

Unterstützt von der Kollegenschaft lag die Organisation wieder in den Händen von Mag. Bernhard Glechner, der selbst am Lauf teilnahm und mit 16 absolvierten Runden einer der ausdauerndsten Läufer war.

Teilgenommen haben heuer über 100 Schülerinnen und Schüler aus den ersten und zweiten Klassen der HTL Zeltweg. Weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen aus dem Gymnasium Judenburg und aus der HAK Judenburg, sodass das Starterfeld rund 230 Personen umfasste.

Mit dem Laufen allein war es nicht getan. Im Vorfeld wurden Sponsoren gesucht, die sich verpflichteten, einen Fixbetrag für die Teilnahme oder einen bestimmten Betrag pro gelaufene Runde zu zahlen. Das Wetter war in diesem Jahr ideal – nur der Wind machte einigen Läufern zu schaffen.

Die 134 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der HTL absolvierten insgesamt 1316 Runden und erliefen damit einen Betrag von rund € 2.800. Das Geld wird demnächst der YoungCaritas in Graz für die von den Klassen ausgewählten Projekte übergeben werden.

Besonderer Dank gebührt:

  • der Gemeinde Zeltweg für die Möglichkeit, das Stadion gratis zu nützen
  • ADEG Hubmann, Zeltweg, für die Getränke
  • EUROSPAR, Zeltweg, für das Obst
  • M-Rast, Zeltweg, für die Wurst- und Käsesemmeln

Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, ob durch aktives Laufen oder auf andere Weise.