HTL Zeltweg • office@htl-zeltweg.at
Tel. 05 0248 76068

Klimawissen Vortrag – Die Ernährung ist der blinde Fleck des Klimaschutzes

Lukas Führer 

Ich tu’s. Unter diesem Motto präsentiert das Land Steiermark ihre Klimainitiative, mit welcher man wissenshungrige und interessierte Schülerinnen und Schüler der Steiermark mittels Online-Konferenzen informiert und auf die grundlegenden Dinge des Klimaschutzes hinweisen möchte. 

Am 18.11.2020 hatte die 7YBHBTB durch das Engagement von Frau Prof. Koch die Möglichkeit, bei einer Konferenz zum Thema „Ernährung – der blinde Fleck im Klimaschutz“ teilzunehmen. Der Vortragende, Mag. Christian Salmhofer teilte neben seinen eigenen Erfahrungen auch weltweite Statistiken mit, welche unterstrichen, dass falsche Ernährung nicht nur unsere Gesundheit gefährdet, sondern auch unsere Lebensgrundlagen in Gefahr bringt.

Nach dem Vortrag stand Mag. Christian Salmhofer noch bereit, den Schülerinnen und Schülern Antworten auf ihre mitgebrachten Fragen zu liefern. Alles in allem war es für alle Schüler als auch Lehrpersonen ein mehr als gelungener und informativer Vormittag im Zeichen des Klimaschutzes. 

Marc Hübler 

Nachdem sich der Corona-Virus und die damit verbundene Pandemie weltweit exponentiell ausgebreitet hat, wird das Thema Klimawandel ein Stück in den Hintergrund gedrängt. Jedoch sollten wir nicht vergessen, dass der Klimawandel und dessen Folgen ein ständig präsentes und wichtiges Thema für unsere Gesellschaft bleiben! Vielen Menschen ist nämlich nicht bewusst, dass 1/3 der Umweltbelastungen auf falsche Ernährung rückzuschließen sind. Deshalb sollten wir umso mehr auf eine klimafreundliche Ernährung achten. Schon der von Mag. Salmhofer vorgeschlagene Kauf von Bio-Produkten und vor allem von regionalen Lebensmitteln kann einen Beitrag zum Schutz unseres Planeten leisten.  

 

Madeleine Schmerlaib 

Klimawissen online über Ernährung & Umwelt, ein Vortrag von Mag. Christian Salmhofer  

Der Vortrag war sehr spannend. Einerseits konnte mich das Thema „Umwelt & Ernährung“ überzeugen, andererseits waren der Aufbau und die Vortragsweise sehr fesselnd. Mit einfachen Beispielen im Alltag konnte Herr Mag. Salmhofer den Zuhörern und Zuhörerinnen vermitteln, dass unsere Ernährung und unsere Lebensmittel essenziell wichtig sind für unser Klima. Er erklärte uns beachtlich simpel einige Fakten und deren Auswirkungen. Unter anderem war er sehr zielgerichtet, und man konnte ihm gut folgen. Auch mit bestimmten Schaubildern, wie einem Satellitenbild der Erdeerläuterte er fachliche und technische Daten. Im Großen und Ganzen ein sehr gelungener und interessanter Vortrag. 

Hochegger Michaela 

Das Thema Ernährung betrifft die ganze Weltbevölkerung, und daher kann jede Änderung bezüglich unserer Einstellung oder Lebensweise einen Teil zur Verbesserung der Umweltkrise beitragen. Obwohl der Vortrag zwei Stunden dauerte, verging die Zeit wie im Flug, da man einige Informationen zum Klimaschutz erhielt. Da der Vortragende anfangs einen Bezug zu sich selbst herstellte, konnte man eher nachvollziehen und verstehen, wie und wieso man sich selbst über dieses Thema Gedanken machen sollte. Traurig fand ich aber, dass die Menschheit eher mehr Geld für Autos usw. ausgibt als für nachhaltige und klimafreundliche Produkte, die unserer Gesundheit als auch unserem Planeten nutzen würden. Durch Herrn Mag. Salmhofer wurde mir erst wirklich bewusst, wie viele wichtige und limitierte Ressourcen wir alle wegen unseres Überkonsums doch verschwenden. Ich glaube, dieser Video-Chat war für einige von uns ein Denkanstoß, um über ihren Konsum nachzudenken und bei Bedarf etwas zu tun. Danke, dass wir bei diesem Vortrag dabei sein durften. 

Ditiu Alexandra 

Der Vortrag „Klimawissen Online“ ist eine sehr gute Alternative, um Wissen weiterzugeben, ohne in näheren Kontakt zu treten. Der Vortrag über klimarelevante Ernährung war für mich sehr interessant, da ich viele neue Sachen dazugelernt habe. Man hat auch bemerkt, dass der Vortragende schon sehr viele Erfahrungen in dieser Hinsicht gemacht hat, und dass ihm dieses Thema sehr am Herzen liegt. 

 

Hübler Thomas 

Mir persönlich gefiel der Vortag sehr gut, er war informativ, und ich hörte dem Vortragenden sehr gerne zu, unter anderem wahrscheinlich deshalb, weil ich den Eindruck hatte, dass sich der Referent mit dem Thema aktiv auseinandersetzt und sich sehr gut darin auskennt. Mir gefiel, dass er seine eigenen Erfahrungen und vor allem auch verständliche Vergleiche einbaute. Auch zum Schluss bei der Fragerunde wusste er immer eine Antwort, und er formulierte sie so, dass sie jeder verstand. Deshalb ist der Vortrag für mich sehr gelungen, und ich würde ihn auch anderen weiterempfehlen. Auch würde ich selbst wieder gerne an solch einem Online-Vortrag teilnehmen.