HTL Zeltweg • office@htl-zeltweg.at
Tel. 05 0248 76068

Neuer Abendschullehrgang ab dem kommenden Schuljahr 2021/22

Abendschule für Maschinenbau mit dem Ausbildungsschwerpunkt Maschinen- und Anlagentechnik.

Im September startet die 4-jährige „HTL für Berufstätige“ für Bewerber/innen mit erfolgreichem Abschluss einer LAP / Meisterprüfung / Werkmeisterprüfung oder nicht facheinschlägigem Fachschulabschluss mit dem Vorbereitungslehrgang für technische Fachrichtungen (2 Semester).

In diesen zwei Semestern werden hauptsächlich die Allgemeinbildungs-module (Deutsch, Englisch, Mathematik, Naturwissenschaften) und die theoretischen und eventuell fehlenden fachpraktischen (= Werkstätte) Grundlagen des Maschinenbaus unterrichtet.

Der Unterricht beschränkt sich auf jene Kompetenzen, die von den Bewerbern nicht bereits in dem, vor dem Vorbereitungslehrgang zurückgelegten Bildungsgang erfolgreich absolviert wurden.

Nach dem positiv abgeschlossenen zweisemestrigen Vorbereitungs-lehrgang startet der Aufbaulehrgang (3. bis 8. Semester).

In den technischen Fächern werden neben den Schwerpunkten des Maschinenbaus, wie Konstruktion und Berechnung (unter Einsatz neuester Technologien), Werkstoff- und Fertigungstechnik, auch vertiefende Kenntnisse in Automatisierung, Maschinen- und Anlagen-technik sowie Energie- und Umwelttechnik vermittelt.

Nach 3 Jahren (6 Semestern) ist die Ausbildung in den allgemein-bildenden Fächern abgeschlossen und die Bewerber/innen mit LAP/ Meisterprüfung/Werkmeisterprüfung bzw. Fachschulabschluss können zur vorgezogenen Reifeprüfung in Deutsch, Englisch und angewandter Mathematik antreten.

Nach insgesamt 4 Jahren (8 Semestern) wird die Ausbildung „HTL für Berufstätige“ mit der Reife- und Diplomprüfung abgeschlossen.