HTL Zeltweg • office@htl-zeltweg.at
Tel. 05 0248 76068

Die höhere Lehranstalt für Bautechnik vermittelt Kenntnisse über Entwurf, Dimensionierung und Gestaltung von Gebäuden, die damit verbundenen Materialeinsätze und Fertigungsmethoden sowie über Baugesetze, Baunormen, Baukalkulation und Bauleitung. Durch die praxisnahe Ausbildung werden die Absolventen vorbereitet, Führungsaufgaben in Baubetrieben, Planungsbüros, öffentlichen Ämtern und in der Baustoffindustrie zu übernehmen.
Die höhere Lehranstalt für Bautechnik sieht neben einer allgemeinen Fachausbildung die Ausbildungsschwerpunkte Hochbau und Holzbau vor.

Hochbau

Der Ausbildungsschwerpunkt vermittelt eine vertiefte Fachausbildung hinsichtlich Planung und Ausführung von Hochbauten und deren verschiedenen Bauweisen wie Massivbau (Stahlbeton, Ziegel), Leichtbau (Stahl, Holz) bzw. Fertigteilbau.
Stundentafel Hochbau

Holzbau

Der Ausbildungsschwerpunkt „Holzbau“ vermittelt eine vertiefende Fachausbildung hinsichtlich Planung und Ausführung von Hochbauten mit besonderer Berücksichtigung des Werkstoffes Holz.
Stundentafel Holzbau

Voraussetzungen

Positiver Abschluss der 8. Schulstufe, eventuelle Aufnahmsprüfung

Dauer

5 Jahre

Abschluss

Reife- und Diplomprüfung, einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung und Berufsausbildungsgesetz, Fachhochschul- und Universitätsberechtigung